Der Umgang mit Geld will gelernt sein. Eltern sein heißt, auch mit Geld umgehen zu können. Marie Karehnke lädt Eltern zu mehreren Geld-Abenden ein. Dabei geht es um Familie und Geld und man einen entspannten Umgang mit Geld finden kann.

Anlageberaterin Marie Karehnke beobachtet immer wieder, wie viel negative Bewertung die Menschen dem Thema Geld geben: Reiche sind Verbrecher, es verdirbt den Charakter, alles ist eh zu teuer, Geld stinkt. Wenn ich genauer hinhöre, ist es Angst vor Altersarmut, die Kinder nicht durchzukriegen, nicht Mithalten zu können und ganz einfach eine große Portion wabernder Unwissenheit in den Köpfen der Menschen. Wer mutig und offen Neues in sein Leben lassen will, ist zu den Geld-Abenden eingeladen. Familie und Geld, und finde den entspannten Umgang mit Geld, den jeder haben sollte.

Die Reihe ist in drei Module aufgeteilt:

Modul 1: „Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert“ – Umgang mit Geld

Wir schaffen ein tiefes Verständnis, was Geld eigentlich ist. Mit praktischen Beispielen nähern wir uns den Zahlen (vor allem diejenigen, die Mathe hassen werden es lieben). Wir räumen mit Vorurteilen auf und am Ende wirst du deinen „Finanzhaushalt“ besser im Griff haben als die Bundesrepublik Deutschland.

Modul 2: Kaufen macht glücklich…

Wir klären welche Tricks Amazon, Apple und Co nutzen, um uns zu verführen. Wann ist ein Schnäppchen denn nun wirklich ein Schnäppchen? Wie kann ich geschickt kaufen? Auch für mein Kind? Wie komme ich raus aus der Schuldenfalle, falls es zu spät ist? Was macht wirklich glücklich und was ist sinnvoll?

Modul 3: Geld macht nicht glücklich. Aber kein Geld macht auch nicht glücklich.

In diesem Teil klären wir, konkret wie dein Geld für dich und deine Kinder mehr wird. Wer viel Geld hat, kann auch viel Gutes tun, davon bin ich überzeugt. Was sind die kritischen Faktoren? Woran erkennst du eine gute Geldanlage? Wie kannst du Schritt für Schritt an dein Ziel gelangen: für dich und deine Familie.

Termine und Orte:

Modul 1: 9. September, 15-17 Uhr, Aufgang A, 1. Etage, Seminarraum
Modul 2: 13. November, 9.30-11 Uhr, Aufgang B, 1. Etage, Treffpunkt NachbarschaftsEtage
Modul 3: 7. Dezember, 10.30-12.30 Uhr, Aufgang A, 1. Etage, Seminarraum

Kursleiterin: Marie Karehnke (Foto rechts)

Kontakt: Infos gibt es im FamilienZentrum telefonisch unter (030) 49 90 23 35 oder per E-Mail unter familienzentrum@fabrik-osloer-strasse.de

Sonstiges: Kostenlos, um Spenden wird gebeten

Angebotsflyer als PDF: wird ergänzt